Die Route,  gesamt ca. 135 sm

Das war die Wettervorschau für den 16.05 :  Mistral aus dem Lehrbuch.

7. Tag   21.05

Im Segelparadies von Maddalena, vorbei am Punta Rosso und dem Capo Ferro, zurück bis Portisco.
Die letzte Stunde vor dem Einlauf in Portisco mit Gewitter-Schauer genau von vorn. Musste das sein?

6. Tag   20.05.

Katzenjammer, der Wetterbericht hat Recht behalten, Dauerregen. Wir motoren die kurze Strecke bis
Maddalenaund legen mitten in der City an der Hafenstraße an, direkt am Ehrenmal von Giuseppe Garbaldi,
der auf  Caprera seine letzte Jahre verbrachte.

5. Tag   19.05.

Hindurch die Inselwelt des Maddalena-Archipels. Guter Wind SE 5-6.

Wir laufen den Hafen Porto Pozzo an, ungeeignet, zu flach und böiger Kantenwind,
also weiter bis Santa Teresa.
Bei der Einfahrt in die schmale Bucht böiger Wind 6-7, Bonifacio-Effekt?
Sprayhood runter und Luft anhalten. In der Bucht ist es dann ruhiger, wir legen in der modernen Marina
Porto Longonsardo an. (Fährhafen nach Bonifacio)

Gute Stimmung an Bord. Bayern verliert im Champions League Finale.

 

4. Tag   18.05.

Der Wind hat erwartungsgemäß auf Süd gedreht, also fahren wir in Richtung Norden bis Porto Cervo,
legen uns in eine wunderschöne Bucht direkt neben Porto Cervo vor Anker. Baden ist bei den
Temperaturen zwar möglich aber nicht empfohlen.

 



      zurück zur homepage

































3. Tag    17.05.

Start in Portisco, mit N 3-4 nach Süd, vorbei an der 565m hohen Insel Tavolara. Raumwinde bis in den Hafen von Ottoilu,
kleiner ruhiger Hafen südlich von San Teodoro. Keine Platz-Probleme  in der Vorsaison, nur die Liegegebühr ist
schon hauptsaisonal.
Abendessen in der Hafen-Pizzaria von Ottoilu.














































Madd Nacht




Capo Ferro







Madd 1





Ottoilu
cervo1

Sardinien  Mai 2012

2. Tag    16.05.

Stürmische Winde, wir "chartern" ein Auto und erkunden Porto Cervo,
den mondänen Hafen auf Sardinien und die Fährstadt Palau,
gegenüber von Maddalena.

1. Tag    15.05.

Ankunft im kleinen aber feinen Hafen Portisco, 20 km nördlich von Olbia.
Bootsübernahme  von Kiriacoulis, Mateo übergibt einen Zettel, look for it all!

Wir fahren eine Dufour 425, vermittelt über KlaroCharter.

Wetter-forecast für den kommenden Tag: 37-40kn, recht heftig!

Abendessen im Hafenrestaurant. Am Nachbartisch nimmt Jogi Löw mit dem Trainerstab
der deutschen Fußballnationalmannschaft Platz. Trainingslager im 5 Sterne-Sporthotel von Portisco.


16052012
die Tour

 Cervo2